HERZLICH WILLKOMMEN BEIM
HANDBALLCLUB GROßENHAIN
Spielbericht
HC Großenhain - mJE vs. SG Pirna Heidenau
18
Nov
Aufholjagd wird belohnt

Nach einer Verschnaufpause von 60 Minuten stand mit dem SSV Pirna Heidenau der nächste schwere Gegner auf dem Spielplan. Pirna begann sehr überlegen. Jeder unserer Spieler wurde konsequent gedeckt und wenn der HCG in der Abwehr war bewegten sich alle gegnerischen Spieler sehr gut und der Ball lief sicher durch die Angriffsreihen. Erik war in der Abwehrmitte häufig chancenlos, denn sobald er den Ballführer angriff wurde der Ball an einen frei stehenden Heidenauer abgespielt und scharfe plazierte Würfe ließen Tim Dingfelder im Tor keine Abwehrchance. Nach einer Auszeit wurde es etwas besser, aber beim Halbzeitpfiff lag der HCG mit 4:9 fast aussichtslos hinten. In der Kabine sprachen die Trainer nochmal deutlich an, wie wichtig die konzentrierte Abwehrarbeit ist. Entscheidend ist dabei den Ballführer schnell anzugreifen und so in Schwierigkeiten zu bringen. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielte der Willi zwei Toren und plötzlich wurde Heidenau nervös. Immer öfter konnte Großenhain den Ball erobern und nach und nach den Rückstand aufholen. Die Eltern auf der Tribüne unterstützen die Mannschaft toll und beim Stand von 11:11 war das Spiel wieder völlig offen. Der HCG wurde immer sicherer und es war richtig klasse wie die Mannschaft zusammenhielt. Tristan erzielte ein Tor von der rechten Seite und Maurice gelangen zwei tolle Tore zu einer 15:12 Führung. In den letzten Minuten schwanden dann die Kräfte, aber Heidenau konnte nur noch auf 15:13 verkürzen. Gemeinsam mit den Eltern feierte die Mannschaft den Sieg nach einer tollen Aufholjagd.