HERZLICH WILLKOMMEN BEIM
HANDBALLCLUB GROßENHAIN
Spielbericht
HSV Weinböhla vs. HC Großenhain - mJD
19
Nov
Und dann noch ein schweres zweites Spiel in Radebeul

Im zweiten Spiel am heutigen Tag war unser sportlicher Gegner die Mannschaft des HSV Weinböhla. Nach dem ersten Spiel war die Mannschaft gewarnt, aber nach dem was Weinböhla an dem Tag bereits in einem anderen Spiel gezeigt hatte, schien diese Aufgabe lösbar.
Unsere Mannschaft hatte mehr als eine Stunde Pause und es war für unserer Jungs schwierig, die Konzentration und Anspannung aus dem ersten Spiel zu behalten.
In den ersten Spielminuten zeigte sich, dass unsere Jungs an die Leistung aus der zweiten Halbzeit des Spiels gegen Radebeul anknüpfen konnten. Unsere Abwehr stand sehr gut und jedes gegnerische Tor wurde mit einem Gegentreffer legalisiert. Wir gingen schnell in Führung und hatten zwischenzeitlich einen 5-Tore-Vorsprung herausgearbeitet. Jedoch verlor die Mannschaft kurz vor der Pause den Faden und musste mehrere Treffer hinnehmen.
In der zweiten Halbzeit wurde in der Abwehr nicht gut genug gearbeitet und im Angriff waren unsere Spielzüge für die gegnerische Mannschaft berechenbar. Mit zunehmender Zeit wurde das Spiel immer hektischer, wir wollten das Spiel noch einmal zu unseren Gunsten drehen, aber erreichten leider das Gegenteil. Abgesehen von dem Spielstand von 21:19 für Weinböhla mussten wir in dieser Phase unsere erste rote Karte hinnehmen.
Aus solchen Erlebnissen kann die Mannschaft nur lernen. In den kommenden Trainingseinheiten gilt es, an den festgestellten Problemen weiter zu arbeiten.
Ein Dank gilt natürlich unseren mitgereisten Fans. Sie haben uns in allen Phasen der Spiele unterstützt!
Mitspieler
Fabien Kinze (Tor), Marius Melchert (7), Dario Lottenburger, Anthony Jahn, Justin Domscheid, Jason Hofmann, Louis Kinzer, Max Fleischhauer (2), Jannik Böhm, Marcus Koepp (9), Christoph Hesse, Leandro Hoke, Lennie Weber (1)