HERZLICH WILLKOMMEN BEIM
HANDBALLCLUB GROßENHAIN
Spielbericht
SHV Oschatz vs. HC Großenhain - wJD
24..
Mon.
Wieder eine knappe Niederlage

Das zweite Spiel der Saison gegen den SHV Oschatz sollte wieder genauso spannend werden wie das erste, das wir knapp verloren. Sturmspitze Olivia und Stammtorhüterin Cora fehlten leider, was die Kräfteverhältnisse etwas zu Gunsten der Oschatzerinnen aussehen lies. Trotzdem war es ein weitgehend ausgeglichenes Spiel. Keine Mannschaft konnte sich bis zur Halbzeitpause absetzen. Emy, Emily und Jenny warfen die gut heraus gespielten Tore. Die zweite Halbzeit begann super. Die schnell ausgespielten Angriffe verwandelte Emy viermal und der Vorsprung wuchs auf 9:6. Dann nahm Oschatz eine Auszeit und das Schicksal seinen Lauf. Kein eigenes Tor in den verbleibenden 8 Minuten, dafür 4 für Oschatz brachten die bittere Niederlage von 9:10. Entscheidend dabei waren technische Fehler beim Abspiel und Fangen. Dazu kamen zwei gute aber vergebene Chancen. Wie beim Hinspiel konnten wir kurz vor Ende eine gut heraus gespielte Führung nicht bis zum Ende halten. Das Geburtstagsgeschenk für Steffen Hubrich fiel leider ins Wasser.

Das zweite Spiel gegen den USV TU Dresden war nicht wie das Hinspiel. Wahrscheinlich durch die knappe Niederlage im vorherigen Spiel, konnte überhaupt nicht das gelernte System umgesetzt werden. Dazu kam eine äußerst aggressive Abwehr, denen wir nicht gewachsen waren. Schnelle Angriffe wurden unterbunden, sodass die Sturmspitzen Emy und Emily nicht zum Zuge kamen. Der 3:5 Rückstand in der Halbzeitpause war noch schmeichelhaft. Danach warfen wir nur noch 1 Tor und die 4:14 Niederlage war perfekt. Der Trainer hatte vermutlich auch nicht den besten Tag, denn er stand kurz vor dem Platz- bzw. Hallenverweis. Wir werden weiter üben und unsere Stärken ausbauen.

Thomas Kramp
Mitspieler
Magdalena (Tor), Nora, Zahra, Jenny (1), Frieda (1), Narges (2), Emy (9), Elenor, Emily (1) Carolin (2)