HERZLICH WILLKOMMEN BEIM
HANDBALLCLUB GROßENHAIN
Spielbericht
Kein Gegner vs. HC Großenhain - gem. F-Jgd
05
Nov
4. MITGAS – Minispielefest in Oschatz

Gerne folgten wir am Sonntag der Einladung der Oschatzer zum Minispielefest. Mit einer Anfänger- und einer Fortgeschritten Mannschaft, vielen Eltern und Geschwistern starteten wir Sonntag 8:00 Uhr.

Unsere 1. Mannschaft bestritt ihr erstes Spiel gegen Makranstädt. Nur bis zum Spielstand von2:2 konnten die Mädchen aus Makranstädt mithalten. Dann kam der Spielzug der Großenhainer richtig ins Rollen. Durch Tore von Tom, Mika und Martin führten die Großenhainer zur Halbzeit mit 9:5. Keinen weiteren Treffer ließ Lukas im Tor in der 2. Halbzeit zu und so siegten die Großenhainer am Ende mit 18:5.

Im 2. Spiel gegen Oschatz waren die Großenhainer offensichtlich noch im Siegesrausch. Sie konzentrierten sich mehr auf`s Torewerfen – die Abwehr wurde vernachlässigt. Bis zum Spielstand von 6:7 hielten die Großenhainer noch gut mit – dann ließ man Lukas im Tor doch etwas zu alleine. Bis zur Halbzeit zogen die Oschatzer mit 9:13 davon und die Moral bei den Großenhainern war gebrochen. Lilly und Lisa warfen die einzigen 2 Tore in der 2. Halbzeit. Und so verloren die Großenhainer dieses Spiel mit 11:20.

Im dritten und letzten Spiel gegen Radebeul versuchten die Trainer dann nochmal den Spass und Freude der Großenhainer zu wecken Dies gelang ganz gut – sehenswerte Zuspiele, eine wesentlich bessere Deckungsarbeit und die Freude am Spiel ließen die Großenhainer zur Höchstform auflaufen. Am Ende konnten wir uns über einen 21:4 Sieg freuen und über den 2. Platz im Turnier.


Um es vorweg zu nehmen auch die „kleinen“ Großenhainer beendeten das Turnier mit einem 2. Platz. Im ersten Spiel gegen Oschatz erzielte Sofia das 1. und einzige Tor für Großenhain. Trotzdem konnte man deutlich sehen dass auch die Kleinen das Handballspielen beherrschen. Es wurde gekämpft bis zum Schluss. Leider gelang es nicht mehr den Ball im Tor unterzubekommen. Warum bei den Oschatzern der Torwart von der Fortgeschrittenen Mannschaft auch bei den Anfängern spielen durfte, konnten wir zwar nicht nachvollziehen – aber wir hatten ja noch 4 weitere Spiele. Im nächsten Spiel stand uns die 1. Mannschaft von Lommatzsch gegenüber. Diese gingen zwar mit 0:1 in Führung. Aber das sollte auch für sie der einzige Treffer im Spiel bleiben. Durch 4 Tore von Alejandro und dem ersten Tor von Theo konnten sich die Großenhainer über einen 5:1 Sieg freuen. Fabien im Tor war an diesem Tag fast unüberwindbar. In den nachfolgenden 3 Spielen ließ er nur noch einen einzigen Ball ins Tor!!! Gegen Coswig siegten die Großenhainer mit 5:0; die 2. Mannschaft von Lommatzsch ebenfalls mit 5:0 und zum Abschluss gegen Makranstädt stand ein 5:1 auf der Anzeigetafel. Alejandro erzielte dabei die meisten Tore für die Großenhainer, wurde jedoch von allen anderen eingesetzten Spielern super unterstützt. Immer wieder konnten sie durch gutes Stellungsspiel in der Abwehr den Ball erkämpfen und diesen dann Alejandro zuspielen – Alejandro prellte zum Kreis – Tor! Eine tolle Leistung der Jüngsten, die sich beachtlich gut geschlagen haben.
Mitspieler
Für HCG I spielten:
Lukas Korth (im Tor), Martin Ludwig (24); Mika Lauschke (12); Tom Albrecht (6); Lisa Talkenberg (8); Lilly Jacob (1)

Für HCG II spielten:
Fabien Winkler (im Tor); Alejandro Joell Driller (16); Sofia Wilhelm (2), Lisa-Marie Klante (1); Simon Lebek; Ella Born, Theodor Schramm (1); Stella Großmann