HERZLICH WILLKOMMEN BEIM
HANDBALLCLUB GROßENHAIN
Spielbericht
HC Großenhain - wJA vs. Bautzner LV
24
Sept
Erster Sieg in der neuen Saison

Das Trainergespann Stelzl/Lichy freuten sich riesig als der Schlußpfiff ertönte und die Röderstätter einen 21:20 Erfolg gegen die Gäste aus Bautzen einfahren konnten. Mit 8 B Jugendlichen war die Hälfte der Spieler eine Spielkasse jünger auf Großenhainer Seite und diese hatten schon 50 Spielminuten in den Beinen.
Nach kurzen abtasten beider Mannschaften, waren es zuerst die Gäste die ihre Größe nutzten, um zum Torerfolg zu kommen.Das gelang ihnen auch anfangs, weil man doch zu arglos mit den eigenen Chancen umging und folglich in Tempogegenstöße lief. Nach einer Auszeit wurde die Abwehr neu formiert und langsam kamen die Gastgeberinnen in tritt. Das 1:4 wurmte doch ganz schön und man wollte den vielen Zuschauern eine gute Partie liefern. Mit Jenke und Böhmert wurden beide Spielmacherinnen im Wechsel auf die starke Rückraumschützin im linken Rückraum abgestellt, um sie kurz zu decken. Das gelang ihnen auch über die gesamte Spielzeit hervorragend. Mit zunehmender Spielzeit kamen unsere Girls nun besser in Tritt. Beschränkten sich die Gäste auf den Gegenstoss, weil aus dem gebundenen Spiel wenig zusammenlief, so trug die spielerische Inteligenz der Gastgeber Früchte. Exzellent wurden Chancen zelebriert und auch sicher verwandelt. Immer wieder konnte man Toremäßig vorlegen und hatte in der 45 Minute beim Stande von 16:13 die Chancen auf 4 und 5 Tore Vorsprung zu erhöhen. Kleine schöpferische Pausen, ermöglichten dem Gast aber wieder auszugleichen. Mit A.Köpp wurde nun die jüngste Spielerin auf dem Feld auf die Rückraum rechts Position ins Getümmel geworfen. Mit guter technischer Ausbildung und Wille, beschäftigt sie die Deckung der Bautzner und vollstreckt auch selbst. Als das Spiel in die entscheidente Phase kommt ist es dann A.Jenke, die immer wieder auch auf Kosten der eigenen Gesundheit, die Abwehr so beschäftigt das G.Stelzl aus vollem Lauf auf die sich bietenden Lücken stößt und den Ball unhaltbar in die Maschen jagt. Nach einem 19:19 in der 56 Minute ziehen die Röderstädter nochmals an und legen zum 21:19 vor. Auszeit Großenhain : nochmals ordnen und die letzte Minute über die Runden bringen. Angriff Großenhain der Ball geht vom Pfosten ins Feld und es folgt der Gegenstoß der Gäste. Erfolgreich. Doch dann ist das Spiel aus und glücklich, aber hochverdient gewinnen die Wild Cats ihr erstes Spiel mit der neu formierten A Jugend
Mit dieser Einstellung und dem Willen aller werden noch so manche Gegner die Punkte in Großenhain lassen.
Mitspieler
J .Schmidtke, T. Böhmert, A. Jenke 3, J. Vogel 1, L.Lichy 1, I. Stange, C. Tech 2, L.Gawalski 3, G. Stelzl 5, E.Rätze, A. Köpp 1, L.Schmidt, L. Strauß 5/3, S. Winkler