HERZLICH WILLKOMMEN BEIM
HANDBALLCLUB GROßENHAIN
Spielbericht
Kein Gegner vs. HC Großenhain - gem. F-Jgd
22
April
Letzter Spieltag F-Jugend Anfänger am 22.04.2018 in Lommatzsch

Nachdem unsere Großen sich gestern in eigener Halle mit einer tollen Leistung die Kreismeisterschaft geholt hatten und Erfolgscoach Grit dann auch noch zum 2. Mal stolze Oma geworden ist - wir gratulieren ihr und den stolzen Eltern ganz herzlich und wünschen der Kleinen Tilda alles erdenklich Gute - hatten unsere Youngsters heute die Aufgabe, das schon gelungene Wochenende perfekt zu machen.

Im ersten Spiel gegen Lommatzsch erwischten die Lommatzscher zunächst den besseren Start und gingen schnell mit 1:0 in Führung. Sofia ließ sich jedoch nicht lange bitten und glich mit einem schönen Aufsetzer zum 1:1 aus. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, in dem sich keine Mannschaft absetzen konnte - die meisten Würfe aufs Tor waren Beute von unserem wieder mal super haltenden Fabien. Durch einen Treffer von Theo gingen die Kids zur Halbzeit 2:1 in Führung. Die 2. Halbzeit war ein Spiegelbild der ersten. Lommatzsch glich aus, Alejandro traf, Lommatzsch glich wieder aus. Durch einen Doppelschlag von Leander konnten wir uns dann aber mit 2 Toren etwas absetzen und gewannen das Spiel letztendlich mit 6:5 - nichts für schwache Nerven.

Im 2. Spiel gegen Oschatz waren unsere Jungs und Mädels dann chancenlos. Am großen Torhüter der Oschatzer kam kein Ball vorbei und gegen das schnelle Konterspiel hatten unsere Youngsters nichts entgegenzusetzen. Die Niederlage mit 0:12 ging dann auch so in Ordnung. Schön zu sehen war, dass sich die Kinder nicht aufgegeben und weiter gekämpft haben.

Im letzten Spiel, wieder gegen Lommatzsch (Nachholspiel von letzter Woche - außerhalb der Wertung), machten es unsere Jüngsten nochmal spannend. Durch Alejandro und Ella konnten wir zwar bis zur Pause mit 2 Toren in Führung gehen, Lommatzsch setzte jedoch nach der Pause nach und erzielte 3 Tore in Folge. Jetzt hieß es nicht aufgeben und weiterkämpfen. Gesagt, getan, es wurde um jeden Ball gekämpft und Leander und Vincent läuteten mit ihren Toren den 4:3 Endstand ein.

Schade, dass die Saison schon wieder vorbei ist. Man sieht deutlich, dass die Kinder viel dazu gelernt haben. Jede/r einzelne ist torgefährlich und in der Abwehr kämpfen alle wie die Löwen. Vielen Dank auch an alle Eltern, die die Kinder so toll unterstützen und ein super Team am Spielfeldrand sind.

Fazit: Es war ein perfektes Wochenende!!!
Mitspieler
Fabien (Tor), Sofia (1), Ella B. (1), Lisa-Marie, Alejandro (3), , Leander (3), Vincent (1), Theo (1), Kjell