HERZLICH WILLKOMMEN BEIM
HANDBALLCLUB GROßENHAIN
Spielbericht
VfL Meissen vs. HC Großenhain - mJE
27
Nov
Souveräner Tabellenführer wurde nervös

Nach der deutlichen 19:4 Niederlage in der Vorwoche wollte die Mannschaft versuchen lange gegen den souveränen Tabellenführer Meißen mitzuhalten. Das gelang eindrucksvoll. Meißen führte zwar zu Beginn schnell mit 3:1 aber mit großem Einsatz gelang es den Meißener Spielaufbau zu stören, sich nach dem Ballgewinn durchzusetzen und nach dem 2:3 Anschluss auch noch den Ausgleich zu erzielen. Meißen war der erwartet starke Gegner, aber heute war der HCG gegenüber der Vorwoche nicht wiederzuerkennen. Jannik Böhm verstärkte den Spielaufbau, Lennie Weber war unermüdlich, bot sich immer wieder als Anspielpunkt an und Mustafa brachte die Meißner Abwehr mit schnellen Dribblings und kraftvollen Würfen immer wieder in Verlegenheit. So wechselte die Führung in der ersten Halbzeit immer wieder, keine Mannschaft konnte sich absetzen. In der Abwehr war der HCG sehr aufmerksam und so spürte man, dass Meißen nach vielen deutlichen Siegen nun doch nervös wurde. Zur Halbzeit stand es 10:10 und jeder Großenhainer Spieler konnte stolz auf seine Leistung sein. In Halbzeit 2 lief es für den HCG nicht ganz so glatt, leider wurden einige Chancen vergeben und daher konnte Meißen einen Vorsprung erzielen. In der Abwehr fand Meißen durch geschickte Anspiele einige Lücken und so gelang es trotz einiger schöner Tore des HCG nicht, den Meißener Vorsprung zu verringern. Toll wie Großenhain kämpfte aber zum Schluss gewann der VfL Meißen mit 21:15 Toren. Gegenüber der letzten Woche hatte sich der HCG deutlich verbessert. Herzlichen Glückwunsch zu der gezeigten Leistung.