HERZLICH WILLKOMMEN BEIM
HANDBALLCLUB GROßENHAIN
Spielbericht
HC Großenhain - mJB vs. Spiele ohne Grenzen
26
Juni
Tag 3 - Jugendfreizeit - Spiele ohne Grenzen

Liebes Tagebuch,
Der dritte Tag der Jugendfreizeit fing an wie der letzte endete, mit Regen. Folglich fiel der fest vorgenommene Morgensport buchstäblich ins Wasser. Unsere Fahrräder hatten sich heute einen Tag Pause wohl verdient, weshalb wir den Tag im KIEZ verbrachten. „Spiele ohne Grenzen“ war das Motto des heutigen Tages. Was sollte das denn sein? … keine Regeln?, keine Zeitbegrenzung?, oder einfach kein Gewinner? Niemand wusste am Anfang so recht was mit dem vorgegebenen Thema anzufangen. Doch es sollte ein lustiger Tag werden. Unsere Betreuer teilten uns in zwei Gruppen auf und die erste Meute wurde am Vormittag in die Obhut von Vroni gegeben. Die zweite Gruppe spielte ein munteres Turnier Wikingerschach. Die Einweisung von Vroni war wie schon gewohnt kurz und knackig. Kleinere Spiele, die vor allem den Zusammenhalt der Gruppe fördern sollten, standen auf der Agenda. Wir sponnen Spinnennetze, ordneten mit verbundenen Augen Sachen und führten uns blind durch den Wald. Mit vielen kleineren Stolpersteinen meisterten wir aber jede der gestellten Aufgaben gut und hatten viel Spaß dabei. Nach dem Mittagessen tauschten wir die Aufgaben und Gruppe eins spielte ein ebenso umkämpftes Rasenschachturnier. Am späten Nachmittag dann endlich wieder Freizeit. Baden war auch heute wieder die Beschäftigung Nummer eins. Neben Karten wurden heute zum ersten mal so richtig die Tischtenniskellen in die Hand genommen und in einer hitzigen Partie Chinesisch hat man sich richtig ausgepowert. Morgen steht für die Kleineren unserer Helden eine Fahrt in einen Wolfspark an während die Großen sich auf und um den Braunsteich sportlich und geistig betätigen.
Mitspieler
HC Großenhain