HERZLICH WILLKOMMEN BEIM
HANDBALLCLUB GROßENHAIN
Spielbericht
VfL Meißen vs. HC Großenhain - mJE
21
Jan
Ein Spiel um etwas zu lernen

Die Begeisterung der Spieler hält sich in Grenzen, wenn ein Spiel gegen die deutlich überlegene Meissener Mannschaft ansteht. Heute aber gab es im Spiel gegen den Tabellenführer einiges Interessante zu sehen. Denn der HCG hielt in mehreren Situationen gut dagegen und konnte das überlegene Passspiel des Gegners doch öfters stören und unterbinden. So gelangen einige Ballgewinne und ab und an gelangen über einen Gegenzug auch eigene Treffer. Martin hielt die Außenposition und setzte sich nach Anspielen mit seiner Schnelligkeit mehrfach durch und war mit Torwürfen erfolgreich.
Aber der Reihe nach. Anfangs war Meißen gewohnt souverän und setzte sich trotz guter Gegenwehr unserer Jungs erfolgreich durch. Leider verletzte sich unser Torhüter Tim gleich zu Beginn des Spieles an der Hand und musste im Krankenhaus untersucht werden. Wir wünschen Gute Besserung.
Eric übernahm die Position des Torhüters und vertrag Tim ganz souverän. Mit zunehmender Spieldauer lernten Willi und Bastiaan wie man den Ball sicher in den eigenen Reihen hält und ein besseres Kombinationsspiel aufzieht. Wenn es dann gelang in die freien Räume zu starten erarbeiteten wir uns auch Chancen. Zur Halbzeit stand es 10:3 für Meissen. Der überragende Torhüter und seine genauen langen Bälle gaben den Ausschlag für den klaren Rückstand.
Dennoch gaben wir auch in Halbzeit 2 nicht auf sondern versuchten weiter die Meissener Kombinationen zu stören und dann mit dem eigenen Gegenzug erfolgreich zu sein. Klasse das die Mannschaft das bis zum Ende immer wieder versuchte und dann letztlich zwar mit 10:24 verlor, aber starke Gegner haben den Vorteil, dass man viel lernen kann und das scheint an diesem Tag gelungen zu sein.