HERZLICH WILLKOMMEN BEIM
HANDBALLCLUB GROßENHAIN
Spielbericht
HSV Weinböhla vs. HC Großenhain - wJB
26
Nov
Auswärts gepunktet

Mit Beginn des Spieles übernahmen die Gastgeber das Geschehen auf dem Parkett. Etwas zu Sorglos ging der Mittellblock der Großenhainer an die zwei gefährlichen Rückraumspielerinnen der Gastgeber ran. Folgerichtig netzten sie ein um das andere Mal ein. Dabei machte auch unsere Torfrau nicht immer die beste Figur. Beim 3:1 war die erste Auszeit fällig. Leider brachte auch die Umstellung der Deckung nicht viel. Immer wieder viel man auf die einfache Kreuzung mit anschließender 1 gegen 1 Bewegung rein. Und eh man sich versah stand es 9:4 gegen die Röderstädter. Zwar spielte man einen sehr guten Angriff, blieb aber mit den Würfen etwas glücklos. Doch mit zunehmender Spielzeit wurden unsere Girls sicherer in ihren Aktionen. Sicher kombinierte man sich bis zur Wurfchance durch und konnte so bis zum Pausenpfiff auf 12:11 verkürzen.
Die zweite Spielhälfte gestalteten die Gäste ausgeglichen. Mal führten die Gastgeber dann wieder unsere Großenhainer. Doch mangelnde Treffsicherheit ermöglichten den Weinböhlaern eine 3 Tore Führung ( 20:17) in der 44 Spielminute. Ein Timeout brachte aber die gewünschte Reaktion und man glich zum 20:20 aus. Großenhain kommt 40 Sekunden vor Ultimo nochmals in Ballbesitz – Timeout- und damit letzte Instruktionen was gespielt wird. Nahezu perfekt wird der Angriff initiiert, doch der Wurf geht vom Pfosten zurück zu dem Gastgeber. Noch 15 Sekunden und Angriff Weinböhla. Wie vorher besprochen – Manndeckung der Gäste. Dadurch wiederum Balleroberung der Großenhainer. Noch 4 Sekunden – Wurfchance ist da, doch es wir zum Kreis abgespielt. Fangfehler und aus ist das Spiel.
Am Ende ein Leistungsgerechtes Unentschieden beider Mannschaften.
Eine geschlossene Mannschaftsleistung brachte den gewünschten Erfolg.
Mitspieler
J. Schmidtke.; T. Böhmert 1, M. Richter, L.Lichy 3, I Stange 1, C. Tech 4, L. Gawalski 5/3,
G. Stelzl 6/1, A. Koepp, K.Kunze