HERZLICH WILLKOMMEN BEIM
HANDBALLCLUB GROßENHAIN
Spielbericht
HC Großenhain - mJC vs. HSG Riesa/ Oschatz
13
Jan
Lernfortschritt

Zum Start ins neue Jahr traf man auf die selben Gesichter wie zum Start der neuen Saison.
Rückspiel gegen die HSG Rio vor heimischen Publikum.
Damals hatte man gerade so eine volle Mannschaft. Diesmal selbst in der Überzahl mit 11
Mann.
Die Devise lautet immernoch so viel aus den Spielen mitzunehmen wie möglich. Und natürlich
so viel zu zeigen wie möglich. In der Abwehr konnte man die Gäste lange im Schach halten.
Viel wurde nur von Links nach Rechts gespielt. Da mussten sich die Gäste mal ein Herz fassen
um durchzukommen. Die ersten zwei Angriffe lies man noch liegen, doch mit schnellem Pass-
spiel fielen die ersten Tore. Körpertäuschungen und Mut zum Tor halfen für eine freie Bahn.
Nach 10 Minuten immernoch ein knappes Spiel mit 5:7, doch dann zeigt sich zu viel Nervosität
und einfache kleine technische Fehler brachten den Gästen schnelle Kontertore bis zu einem
6:13. Nach einer Auszeit zum sammeln und für neue Ideen legte man aber wieder etwas nach.
Durchspielen von einer Seite zur anderen und Abschluss von Außen war im Moment das beste
Mittel, denn Nick war heute sehr Treffsicher. Nach einem 5:5 Lauf ging man mit 11:18 in die Halbzeit.
Torchancen waren bisher genug da, nur am Verwandeln haperte es. Augen auf und schauen
was der Torwart macht! Die Vorgabe war deutlich und wurde prompt umgesetzt. Auch Würfe
aus der 2. Reihe fanden öfter den Weg ins Tor. Einfaches Doppelpass- Spiel war effektiv, aber
leider zu selten angewandt. Mit der Ausdauer sank auch die Konzentration und es wurde immer
schwerer sich wieder ranzukämpfen. Verdient muss man sich geschlagen geben, aber mit dem
Ergebnis des ersten Kräftemessens im Hinterkopf eine deutliche Steigerung.
Mitspieler
Theo Reuschel (Tor), Patrick Gaupisch, Tobias Gaupisch, Elias Preußer, Bennet Kitsch, Leopold Galle, Cedric Eckert, Felix Leßke, Paul Matyjaszczuk, Nick Kunath, Florian Kinze