HERZLICH WILLKOMMEN BEIM
HANDBALLCLUB GROßENHAIN
Spielbericht
Kein Gegner vs. HC Großenhain - gem. F-Jgd
16
Dez
Derzeit führen wir die Tabelle an!

Großenhain - Radeburg 11:01
Großenhain - HSV I 11:11
Großenhain - USV TU DD 14:08
Großenhain - HSV II 11:01


Am 16.12.2017 fiel der Startschuss für die F-Jugend des HC Großenhain. Dieser 1. Punktspieltag ist immer besonders spannend, weil man nicht einschätzen kann, auf welchem spielerischen Niveau sich die anderen Mannschaften bewegen.

Im 1. Spiel hieß unser Gegner Radeburg. Schnell fanden die Großenhainer ins Spiel. Und so gingen die Großenhainer durch Tore von Martin, Lisa, Anton und Mika bis zur Halbzeit mit 6:0 in Führung. Kamen die Radeburger Mädchen dann doch mal zum Torwurf, stand noch Lukas zwischen den Pfosten. Im gesamten Spielverlauf fand nur ein Wurf von Radeburg den Weg ins Tor. Obwohl Martin beeindruckend zeigt, wie man die Bälle mit lautem Knall an den Pfosten werfen kann, war der Sieg über die gesamte Spielzeit nie in Gefahr.
Im 2. Spiel gegen HSV I mussten sich nun die Großenhainer mit einem gleichwertigen Gegner messen. Immer wieder konnte HSV mit Toren nachlegen und so stand es zur Halbzeit 6:6. In der 2. Halbzeit lag mal HSV dann wieder Großenhain mit einem Tor vorn. Alle kämpften mit Hingabe und nahezu in letzter Sekunde konnte Martin noch das entscheidende Tor zum Unentschieden werfen. Alle 11 Tore in diesem Spiel steuerte Martin bei – obwohl auch alle anderen Spieler gut mithalten konnten, gelang es ihnen nicht, den Ball im Tor unter zubekommen.

Im dritten Spiel des Tages hieß der Gegner USV TU Dresden. Die Jungs vom USV hatten gerade Radeburg mit 20:0 geschlagen – wir waren also gewarnt. Doch insbesonders Martin ließ sich nicht beeindrucken und konnte seinen unmittelbaren Gegenspieler immer wieder ausspielen und dann auch den Ball erfolgreich einnetzen. Da Lukas im Tor voll im Gesicht getroffen wurde (dies ist wohl eine Erfahrung, die jeder Handballtorwart machen muss!) sprang dann Tom im Tor ein und konnte mehrere Bälle parieren. Ein langer Pass zu Martin – Wurf aufs Tor – Treffer! So einfach, die mitgereisten Eltern waren begeistert. Unerwartet deutlich konnten wir dieses Spiel mit 14:8 gewinnen.

Die 2. Mannschaft vom HVS war unser letzter Gegner an diesem Samstag. Schnell führten die Großenhainer mit 3:0. Somit wurde Martin auf der Bank und in der 2. Halbzeit ins Tor „verbannt“ und alle anderen waren gezwungen nicht nur die Bälle zu erkämpfen und zu verteilen, sondern auch mal aufs Tor zu werfen. Damit platzte auch der Knoten bei Mika, der in diesem Spiel 6 x traf. Auch Tom und Arno konnten sich mit in die Torschützenliste eintragen.

Neben Martin muss an diesem Spieltag noch besonders unser einziges Mädchen – Lisa – erwähnt werden. Ihr gelang es immer wieder Bälle zu erkämpfen, sie stellte sich geschickt dazwischen, war fast immer an der richtigen Stelle und absolvierte ein unglaubliches Laufpensum. Und Martin profitierte von seiner Mannschaft – er warf 32 von 47 Toren – aber er spielte auch oftmals seine Gegenspieler nach Belieben aus – Kommentar vom Zeitnehmertisch „den könnt ihr doch alleine spielen lassen“ – diese Meinung teile ich jedoch nicht. Alle anderen Spieler und auch die 2 Torleute haben Anteil an dem erfolgreichen Verlauf – sie haben auch schnell bemerkt, wenn sie den Ball nochmal zu Martin ablegen – dann ist dies ein sicheres Tor – sie verzichteten dann auch auf ihren möglichen eigenen Torerfolg und wählten die sicherere Variante.



Die Anfänger sollten ihren 1. Punktspieltag am Nachmittag in Niederau absolvieren. Viele von ihnen fuhren zu ihrem allerersten eigenen Handballspiel - dementsprechend war die Aufregung riesengroß. Die Eltern richteten sich darauf ein, dass der Samstag-Nachmittag vor dem 3. Advent für das Handballspiel frei gehalten wurde - doch in Niederau mussten wir dann feststellen, dass der Spielplan kurzfristig geändert wurde und Großenhain gar nicht mehr dabei war. Vielen lieben Dank an diejenigen, die den Spielplan umstellten und nicht Bescheid gegeben haben - leider gehört es nicht zu meinen bevorzugten Tätigkeit, täglich das Internet "abzuscannen". Dies war den extrem enttäuschend für unsere Kids!
Mitspieler
HC Großenhain I spielte mit:
Lukas Korth, Tom Albrecht, Martin Ludwig (32); Lisa Talkenberg (5); Mika Lauschke (7), Arno Anlauf (1), Anton Agafonov (1); Tony Hieu Nguyen